Die deutsche Rollstuhlbasketballerin Annika Zeyen © imago/Beautiful Sports

Schlussfeier

Basketballerin Zeyen trägt deutsche Fahne

Annika Zeyen wird bei der Schlussfeier der 15. Sommer-Paralympics in Rio de Janeiro am Sonntag (18.09.2016) die deutsche Fahne tragen.

Die 31 Jahre alte Rollstuhlbasketballerin hatte mit ihrem Team Silber gewonnen. Annika Zeyen bestritt in Rio nach Athen 2001, Peking 2008 und London 2012 bereits ihre vierten Paralympischen Spiele. Dass sie nun als Fahnenträgerin die 155-köpfige deutsche Mannschaft bei der Schlussfeier ins Maracana-Stadion führen darf, freut sie riesig: "Das ist eine große Ehre und das I-Tüpfelchen meiner Karriere", sagte die querschnittsgelähmte Sportlerin.

Quade: "Große Botschafterin"

Karl Quade, Chef de Mission der deutschen Mannschaft, bezeichnete Zeyen als "hochverdiente Spielerin", die auch abseits des Feldes "eine großartige Botschafterin für den Paralympischen Sport" sei: "Seit vielen Jahren ist sie mitverantwortlich für die großartigen Erfolge der Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft."

Bei der Eröffnungsfeier in Rio am 7. September hatte Weitsprung-Weltrekordler Markus Rehm die deutsche Fahne getragen.

Debüt bei der WM 2002

Ihr Debüt in der Nationalmannschaft gab die gebürtige Bonnerin, die für die BG Baskets Hamburg auf Korbjagd geht, 2002 bei der Weltmeisterschaft in Japan. 2006 gewann sie mit dem Team Germany WM-Bronze, 2010 und 2014 jeweils WM-Silber. Bei den Paralympics holte Zeyen 2008 in Peking Silber, 2012 in London Gold und nun in Rio de Janeiro Silber.

Dieses Thema im Programm:

Sportschau live, 19.09.2016, 10.00 Uhr

Stand: 17.09.16 14:19 Uhr

Medaillenspiegel

Aktueller Medaillenspiegel
Platz Land G S B
1. Flagge Volksrepublik China CHN 107 81 51
2. Flagge Großbritannien GBR 64 39 44
3. Flagge Ukraine UKR 41 37 39
4. Flagge USA USA 40 44 31
5. Flagge Australien AUS 22 30 29
6. Flagge Deutschland GER 18 25 14
7. Flagge Niederlande NED 17 19 26
Stand nach 528 von 528 Entscheidungen.

Alle Platzierungen | mehr