Die deutschen Bahnrad-Tandemfahrer Kai-Kristian Kruse und Stefan Nimke © Oliver Kremer / DBS Foto: Oliver Kremer

Bahnrad

Nimke und Kruse holen Bronze im Zeitfahren

Stefan Nimke, einer der erfolgreichsten deutschen Bahnradfahrer, hat sich seinen Traum von einer Paralympics-Medaille erfüllt. Gemeinsam mit Kai-Kristian Kruse sicherte sich Nimke das Edelmetall.

Als Pilot gewann der 38-Jährige aus Schwerin zusammen mit dem stark sehbehinderten Kai-Kristian Kruse (25/Schwerin) in einer Zeit von 1:01,787 Minuten Bronze im 1000-m-Zeitfahren. Gold ging an das niederländische Tandem Tristan Bangma und Teun Mulder (59,822). Nimke ist damit der erste deutsche Sportler, der sowohl bei Olympia als auch bei den Paralymics eine Medaille gewonnen hat.

"Ich freue mich wie Bolle. Das ist ein Riesending. Und das in meinem Alter", sagte Nimke freudestrahlend. "Das ist Wahnsinn, gigantisch, ein großer Moment. Vor allem wenn man bedenkt, wie kurz wir erst zusammen fahren", ergänzte Kruse, der mit Nimke seit 2013 ein Tandem bildet.

Ergebnisse

Radsport Bahn, 1000 m Zeitfahren, B - sehbehindert, Männer, Rennen

Gold Flagge Niederlande NED Tristan Bangma / Teun Mulder
Silber Flagge Großbritannien GBR Neil Fachie / Pete Mitchell
Bronze Flagge Deutschland GER Kai-Kristian Kruse / Stefan Nimke
4. Flagge Niederlande NED Stephen De Vries / Patrick Bos
5. Flagge Großbritannien GBR James Ball / Craig MacLean

Hohes Niveau

Kruse hatte bei den Paralympics 2012 in London schon Silber gewonnen - allerdings im Ruder-Vierer. Nimke gewann bei vier Olympischen Spiele je einmal Gold und Silber sowie zweimal Bronze. Sechsmal war er Weltmeister, zweimal Europameister.

Die Paralympics-Medaille bedeute ihm aber "sehr viel", nachdem er bei Olympia in London als großer Gold-Favorit leer ausgegangen war. Möglicherweise setzt er seine Karriere sogar fort. "Jetzt könnte ich mit ruhigem Gewissen abtreten. Könnte. Ich habe immer noch Spaß am Radsport", sagte der Polizeimeister.

Das Niveau im Bahnradsport bei den Paralympics bezeichnete Nimke als "enorm. Da sind viele ehemalige Topsprinter als Piloten unterwegs. Das ist abartig schnell."

Dieses Thema im Programm:

Sportschau live, 19.09.2016, 10.00 Uhr

Stand: 11.09.16 17:37 Uhr

Medaillenspiegel

Aktueller Medaillenspiegel
Platz Land G S B
1. Flagge Volksrepublik China CHN 107 81 51
2. Flagge Großbritannien GBR 64 39 44
3. Flagge Ukraine UKR 41 37 39
4. Flagge USA USA 40 44 31
5. Flagge Australien AUS 22 30 29
6. Flagge Deutschland GER 18 25 14
7. Flagge Niederlande NED 17 19 26
Stand nach 528 von 528 Entscheidungen.

Alle Platzierungen | mehr