Deutschlands Cecile Pieper (l.) und Nike Lorenz sind enttäuscht. © DPA Picture Alliance Foto: Jeon Heon-Kyun

Hockey

Hockeydamen nach Penaltykrimi raus

Die deutschen Hockey-Damen haben den größten Erfolg seit zwölf Jahren verpasst: Im Halbfinale unterlagen sie den Niederlanden in einem Penaltykrimi. Aber die Bronzemedaille ist noch möglich.

Nicht einmal vier gehaltene Penaltys von Torhüterin Kristina Reynolds reichten am Ende: Die deutschen Hockey-Damen mussten sich den Niederländerinnen nach insgesamt 14 Penaltys knapp mit 3:4 geschlagen geben. Nach der regulären Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. "Das war nur das Glück, das den Unterschied ausgemacht hat", sagte eine enttäuschte Reynolds nach der Niederlage.

Lisa Schütze hatte Deutschland im ersten Viertel nach einer Strafecke von Julia Müller per Abstauber in Führung (10.) gebracht. Die Antwort der Niederlande ließ nicht lange auf sich warten: Maartje Paumen traf per kurzer Ecke zum Ausgleich (16.). Die herausragende Reynolds rettete ihre Mannschaft in den Shootout. Dort parierte Reynolds vier Schüsse, doch es reichte nicht zum Sieg. Den siebten Versuch im "Sudden death" vergab auf deutscher Seite Marie Mävers. "Ich habe mich da hingestellt und wollte ihn machen", sagte die Hamburgerin geknickt. Vier Tage zuvor hatte die deutsche Mannschaft im Gruppenspiel noch 0:2 verloren, im olympischen Halbfinale begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe.

Bronze ist noch möglich

Die deutschen Damen spielen am Freitag (19.08.16, 17.00 Uhr) um Platz drei und die Bronzemedaille gegen Neuseeland, das im zweiten Halbfinale Großbritannien mit 0:3 unterlag. "Ich bin so super-stolz. Wir haben ein richtig geiles Spiel hingelegt", sagte Nike Lorenz: "Jetzt zählt es, alles für Bronze zu geben." Einen Tag nach dem Halbfinal-Aus der Hockeyherren ist die goldene Serie der deutschen Mannschaften bei Olympia gerissen. Erstmals seit Sydney 2000 fährt der Deutsche Hockey-Bund (DHB) ohne Goldmedaille nach Hause.

Dieses Thema im Programm:

Sportschau live, 21.08.2016, 07.00 Uhr

Stand: 17.08.16 23:52 Uhr

Medaillenspiegel

Aktueller Medaillenspiegel
Platz Land G S B
1. Flagge USA USA 46 37 38
2. Flagge Großbritannien GBR 27 23 17
3. Flagge Volksrepublik China CHN 26 18 26
4. Flagge Russland RUS 19 17 20
5. Flagge Deutschland GER 17 10 15
6. Flagge Japan JPN 12 8 21
7. Flagge Frankreich FRA 10 18 14
Stand nach 306 von 306 Entscheidungen.

Alle Platzierungen | mehr