Der deutsche Fechter Peter Joppich (r.) kämpft gegen den Italiener Giorgio Avola © dpa - Bildfunk Foto: Felix Kästl

Fechten

Joppich scheitert im Achtelfinale

Florett-Fechter Peter Joppich (Koblenz) muss seinen Traum von der ersten olympischen Einzelmedaille begraben. Im Achtelfinale scheiterte er am leicht favorisierten Italiener Giorgio Avola.

13:15 hieß es am Ende gegen Avola, der in der vom Fecht-Weltverband geführten Rangliste zwei Plätze vor dem Deutschen geführt wird. Nach einer 4:2-Führung geriet der 33-Jährige im zweiten Drittel in Rückstand. Auf 12:12 kam der Koblenzer noch einmal heran. Am Ende hatte Avola aber die klareren und besseren Aktionen. Zwei Sekunden vor dem Ende setzte er schließlich den alles entscheidenden Treffer.

In der ersten Runde hatte Joppich, der bereits viermal Einzel-Weltmeister war und vor vier Jahren in London mit der Mannschaft Bronze gewann, den Franzosen Enzo Lefort bezwungen. Das war allerdings ein hartes Stück Arbeit: 4:9 lag Joppich schon zurück, ehe er das Duell mit einer 6:0-Trefferserie drehte und seine Führung danach nicht mehr aus der Hand gab.

Garozzo holt Gold

Den Olympiasieg sicherte sich Daniele Garozzo. Der Team-Weltmeister aus Italien setzte sich im Finalgefecht gegen den Weltranglistenersten und Vize-Weltmeister Alexander Massialas aus den USA mit 15:11 durch. Bronze ging an den Russen Timur Safin.

Lefort verliert sein Handy auf der Planche

Kuriosum am Rande: Mitten im Gefecht rutschte dem Franzosen das Handy aus der Gesäßtasche seines Fechtanzuges. Der 24-Jährige hatte schlicht vergessen, es vor Beginn des Kampfes herauszunehmen: "Sowas habe ich auch noch nicht erlebt", sagte Joppich lachend. "Ich hab mein Handy jedenfalls sicher verstaut."

Kleinste deutsche Delegation seit 60 Jahren

Der Florettspezialist hatte sich als nur einer von vier deutschen Fechtern für die Spiele in Rio qualifiziert. Es ist die kleinste deutsche Delegation seit 60 Jahren. Florettfechterin Carolin Golubytskyi (Tauberbischofsheim) sowie die Säbel-Herren Max Hartung und Matyas Szabo (beide Dormagen) komplettieren die deutsche Mannschaft.

Dieses Thema im Programm:

Sportschau live, 21.08.2016, 07.00 Uhr

Stand: 07.08.16 23:25 Uhr

Medaillenspiegel

Aktueller Medaillenspiegel
Platz Land G S B
1. Flagge USA USA 46 37 38
2. Flagge Großbritannien GBR 27 23 17
3. Flagge Volksrepublik China CHN 26 18 26
4. Flagge Russland RUS 19 17 20
5. Flagge Deutschland GER 17 10 15
6. Flagge Japan JPN 12 8 21
7. Flagge Frankreich FRA 10 18 14
Stand nach 306 von 306 Entscheidungen.

Alle Platzierungen | mehr