Der deutsche Fünfkämpfer Christian Zillekens (r.) bein Schießen © dpa - Bildfunk Foto: Tamas Kovacs

Moderner Fünfkampf

Deutsche Fünfkämpfer verpassen Überraschung

Lange klopfte er ans Podest, am Ende blieb er ohne die Überraschungs-Medaille: Patrick Dogue landete im Modernen Fünfkampf auf dem sechsten Platz. Den Olympiasieg sicherte sich der Vize-Weltmeister aus Russland.

Der Moderne Fünfkämpfer Patrick Dogue (Potsdam) bewies lange Kämpfer-Qualitäten im zweitägigen olympischen Wettkampf. Nach gutem Fechtauftakt am Donnerstag (18.08.16), der mit Platz zwei belohnt worden war, lieferte er beim Schwimmen am Samstag nur eine mäßige Leistung (2:07,65 Minuten für 200 Meter) ab. Dafür lief es aber im Fechten umso besser, sodass er nach diesen beiden Disziplinen mit 558 Punkten den fünften Platz belegte.

Patrick Dogue, Moderner Fünfkämpfer © picture alliance / Robert Schlesinger Foto: Robert Schlesinger

Patrick Dogue

Beim Springreiten kletterte Dogue einen weiteren Platz nach oben. Nur ein Sieben-Punkte-Fehler und eine Fünf-Punkte-Zeitstrafe, ansonsten ein sauberer Ritt auf dem zugelosten Pferd El Star. Mit 846 Punkten war Dogue als Vierter nur sechs Zähler hinter dem Bronzerang.

Zuviele Fehlschüsse

Russlands Fünfkämpfer Alexander Lesun © picture alliance / empics Foto: David Davies

Olympiasieger Alexander Lesun

Und auch beim abschließenden Kombi-Wettkampf Laufen/Schießen lag er lange aussichtsreich im Rennen. Fünf Sekunden fehlten ihm am Ende zur ersten Olympia-Medaille eines deutschen Modernen Fünfkämpfers seit 80 Jahren - zwölf Fehlschüsse verhinderten eine bessere Platzierung. Olympiasieger wurde Vize-Weltmeister Alexander Lesun aus Russland vor Pawlo Timoschenko aus der Ukraine und Ismael Marcelo Hernandez Uscanga aus Mexiko. Der zweite deutsche Starter, der erst 20-jährige Christian Zillekens, wurde 21.

"Ich habe eigentlich einen richtig guten Wettkampf gemacht. Aber ausgerechnet das Schießen, das ich sonst am Besten kann, lief nicht so gut. Über einen sechsten Platz bei meinen ersten Olympischen Spielen kann ich dennoch nicht meckern", sagte Dogue.

Ergebnisse

Moderner Fünfkampf, Einzel, Männer, Endstand nach 5. Runde

Gold Flagge Russland RUS Alexander Lesun
Silber Flagge Ukraine UKR 'Pawlo Timoschenko
Bronze Flagge Mexiko MEX Ismael Marcelo Hernandez Uscanga
4. Flagge Frankreich FRA Valentin Prades
5. Flagge Italien ITA Riccardo De Luca
6. Flagge Deutschland GER Patrick Dogue
21. Flagge Deutschland GER Christian Zillekens

Dieses Thema im Programm:

Sportschau live, 21.08.2016, 07.00 Uhr

Stand: 20.08.16 23:23 Uhr

Medaillenspiegel

Aktueller Medaillenspiegel
Platz Land G S B
1. Flagge USA USA 46 37 38
2. Flagge Großbritannien GBR 27 23 17
3. Flagge Volksrepublik China CHN 26 18 26
4. Flagge Russland RUS 19 17 20
5. Flagge Deutschland GER 17 10 15
6. Flagge Japan JPN 12 8 21
7. Flagge Frankreich FRA 10 18 14
Stand nach 306 von 306 Entscheidungen.

Alle Platzierungen | mehr