Die deutschen Kanuten Marcus Groß (l.) und Max Rendschmidt © dpa - Bildfunk Fotograf: Soeren Stache

Kanu

Gold für Kajak-Zweier Rendschmidt/Groß

Das Weltmeister-Duo Rendschmidt/Groß holte im Kajak-Zweier über 1000 Meter die nächste Goldmedaille für den Deutschen Kanu-Verband (DKV). Dagegen verpassten Rauhe/Liebscher über 200 Meter und Franziska Weber über 500 Meter die Podestplätze.

Max Rendschmidt und Marcus Groß sorgten mit einer überragenden Vorstellung für die erste deutsche Medaille am Donnerstag (18.08.16). Mit knappem Vorsprung gewannen sie die Goldmedaille über 1000 Meter im Kajak-Zweier, zwischenzeitlich hatten sie über eine Bootslänge Vorsprung. "Wir haben den anderen gleich gezeigt, wo der Hammer hängt", hatte Groß schon nach dem Vorlauf am Donnerstag gesagt. Da hatte das Weltmeister-Duo aus Essen und Berlin die Konkurrenz mit mehr als fünf Sekunden Vorsprung im Vorlauf deklassiert.

Im Finale war es etwas knapper, letzten Endes aber ungefährdet. "Es war ein phänomenales Rennen", analysierte Rendschmidt, der aber einräumte: "Am Ende war es arg hart. Länger hätte die Strecke nicht sein dürfen." Silber ging an das serbische Boot, Bronze an Australien.

Ergebnisse

Kanu, 1000 m Kajak Zweier, Männer, Finale

Gold Flagge Deutschland GER Max Rendschmidt / Marcus Gross
Silber Flagge Serbien SRB Marko Tomicevic / Milenko Zoric
Bronze Flagge Australien AUS Ken Wallace / Lachlan Tame
4. Flagge Portugal POR Emanuel Silva / Joao Ribeiro
5. Flagge Litauen LTU Ricardas Nekriosius / Andrej Olijnik

Rauhe/Liebscher verpassen Sprintmedaille

Ronald Rauhe und Tom Liebscher haben im Endlauf im Kajak-Zweier über 200 Meter dagegen eine Medaille knapp verpasst. In einem packenden, engen Rennen landete das Duo auf Platz fünf. Zur Bronzemedaille fehlten 106 Tausendstel. Gold sicherte sich das spanische Boot mit Saul Craviotto/Cristian Toro. Silber ging nach Großbritannien mit Liam Heath und Jon Schofield, Bronze an die Litauer Aurimas Lankas und Edvinas Ramanauskas.

Ergebnisse

Kanu, 200 m Kajak Zweier, Männer, Finale

Gold Flagge Spanien ESP Saul Craviotto / Cristian Toro
Silber Flagge Großbritannien GBR Liam Heath / Jon Schofield
Bronze Flagge Litauen LTU Aurimas Lankas / Edvinas Ramanauskas
4. Flagge Ungarn HUN Sandor Totka / Peter Molnar
5. Flagge Deutschland GER Ronald Rauhe / Tom Liebscher

Weber verpasst zweite Medaille deutlich

Auch die Potsdamerin Franziska Weber konnten einen Tag nach ihrer Silbermedaille nicht nachlegen: Im Einer-Halbfinale über 500 Meter landete sie abgeschlagen mit über zwei Sekunden Rückstand auf Platz fünf. Olympiasiegerin wurde die Ungarin Danuta Kozak, Silber ging an die Dänin Emma Jorgensen, Bronze an die Neuseeländerin Lisa Carrington.

Ergebnisse

Kanu, 500 m Kajak Einer, Frauen, Finale

Gold Flagge Ungarn HUN Danuta Kozak
Silber Flagge Dänemark DEN Emma Jorgensen
Bronze Flagge Neuseeland NZL Lisa Carrington
4. Flagge Weißrussland BLR Maryna Litwintschuk
5. Flagge Deutschland GER Franziska Weber

Kiraj verpasst 200-Meter-Finale, Olympiagold in die Ukraine

Für ein wenig Ernüchterung hatte am Donnerstag Stefan Kiraj gesorgt. Der Potsdamer verpasste das Finale über 200 Meter im Canadier-Einer. In seinem Halbfinale hatte er lediglich Rang sechs belegt. Gold sicherte sich der Ukrainer Juri Tscheban mit einem neuen olympischen Rekord vor Valentin Demyanenko aus Aserbaidschan und dem Brasilianer Isaquias Queiroz dos Santos.

Ergebnisse

Kanu, 200 m Canadier Einer, Männer, Finale

Gold Flagge Ukraine UKR Juri Tscheban
Silber Flagge Aserbaidschan AZE Valentin Demyanenko
Bronze Flagge Brasilien BRA Isaquias Queiroz Dos Santos
4. Flagge Spanien ESP De Ayala Alfonso Benavides Lopez
5. Flagge Georgien GEO Sasa Nadiradze

Es wird eng mit dem Medaillenziel

Der DKV hat in den zwölf olympischen Klassen insgesamt sechs Medaillen angepeilt. Bei noch vier ausstehenden Wettbewerben könnte es knapp werden. Deutsche Starter sind allerdings in allen vier Wettbewerben noch dabei. Gefahren wird noch bei den Männern im Kajak-Einer über 200 Meter, im Canadier Zweier über 1000 Meter und im Kajak-Vierer über 1000 Meter. Bei den Frauen findet nur noch das Rennen im Kajak-Vierer über 500 Meter statt. Alle Qualifikationsläufe sind am Freitag (19.08.16), die Finalläufe am Samstag.

Dieses Thema im Programm:

Sportschau live, 21.08.2016, 07.00 Uhr

Stand: 18.08.16 15:18 Uhr

Medaillenspiegel

Aktueller Medaillenspiegel
Platz Land G S B
1. Flagge USA USA 46 37 38
2. Flagge Großbritannien GBR 27 23 17
3. Flagge Volksrepublik China CHN 26 18 26
4. Flagge Russland RUS 19 18 19
5. Flagge Deutschland GER 17 10 15
6. Flagge Japan JPN 12 8 21
7. Flagge Frankreich FRA 10 18 14
Stand nach 306 von 306 Entscheidungen.